Innungstermine/Berichte

Innungsversammlungen / Freisprechungsfeier

25. März 2020 Jahreshauptversammlung

02. April 2020 Freisprechungsfeier

25. November 2020 Herbstversammlung

------------------------------

Vorschau 
Seminare / ProduktSchulungen / Informationsveranstaltungen

31.01.2020 E-CHECK-Auffrischungsseminar

19.02.2020 Seminar: Messpraxis "Wiederholungsprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln" nach .....

17.03.2020 Seminar: Wartung und Prüfung von Not- und Sicherheitsbeleuchtungssystemen (Kurs bereits ausgebucht) !!

20.04.2020 E-CHECK-Auffrischungsseminar

21.04. + 22.04.2020 E-CHECK-Grundseminar (2-tägig)

08.05.2020 DRK-Ersthelfer-Kurs (Kurs bereits ausgebucht) !!

19.05.2020 Seminar: Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar nach DGUV Vorschrift2

23.06.2020 E-CHECK-Auffrischungsseminar

03.07.2020 DRK-Ersthelfer-Kurs (Kurs bereits ausgebucht) !!

16.07.2020 Seminar: Unternehmermodell: Hilfestellung bei der Gefährdungsermittlung /-beurteilung

11.09.2020 Azubi-Tag

25.09.2020 Innungsausflug

06.10.2020 Seminar: Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar nach DGUV Vorschrift2

 

 

 

 

 

» Altmeisterfeier 2014

Am 22. November 2014 hat die Kreishandwerkerschaft Freiburg zur jährlichen Altmeisterfeier eingeladen. In diesem Jahr haben gleich mehrere Meister im Elektro-Handwerk den Goldenen Meisterbrief für 40 Jahre und den Diamantenen Meisterbrief für 50 Jahre erhalten. 

Die Fotos dieser Feier können auf folgender Internetseite eingesehen werden: www.kreishandwerkerschaft-freiburg.de => Fotos => Altmeisterfeier 2014

» Azubi-Tag am 11.9.2014

Erfolgreicher Azubi-Tag der Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg

Am 11. September hat die Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg zum ersten Mal einen Azubi-Tag für die neuen Auszubildenden im Elektro-Handwerk angeboten.

60 Auszubildende konnte der Obermeister der Innung, Herr Reiner Ullmann  in der Gewerbe Akademie Freiburg begrüßen.

Mit Unterstützung der Handwerkskammer Freiburg, der Berufsschule Freiburg sowie den  Ausbildungsmeistern der Gewerbe Akademie Freiburg konnte die Innung den 60 Auszubildenden vielerlei Informationen rund um die Ausbildung mit auf den Weg geben.

Beispielsweise gab es Knigge-Tipps für Azubis, aktuelle Informationen zur beruflichen Bildung, Hinweise zu ausbildungsbegleitenden Hilfen, Informationen zur Gesellenprüfung, eine Werkstattbesichtung mit Informationen zur Überbetrieblichen Ausbildung und vieles mehr.

Abgerundet wurde der Tag mit einem Arbeitsschutzseminar für die Auszubildenden, welches in Kooperation mit dem E-Campus-BW stattgefunden hat.

Alle Auszubildenden haben für die bevorstehende Ausbildungszeit ein Nachschlagewerk in Form eines Ausbildungsordners zu den verschiedensten Informationen des Tages erhalten.

Obermeister Ullmann freut sich, dass so viele Auszubildende an diesem Azubi-Tag den Weg in die Gewerbe Akademie Freiburg gefunden haben und dankt allen Partnern für deren Unterstützung.

Besonderer Dank geht auch an alle Ausbildungsbetriebe für ihre Bereitschaft junge Menschen in unserem interessanten und zukunftsweisenden Elektro-Handwerk auszubilden.

» Herbstversammlung 19.11.2012 / Ehrungen

Bei der Herbstversammlung der Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg am 19. November 2012 konnte der Obermeister, Herr Gerhard Zöllin gleich zu Beginn interessante Programmpunkte für diesen Abend ankündigen.

Zunächst aber gab Herr Zöllin einen Rückblick über die zahlreichen Veranstaltungen und Schulungen für die Mitglieder im Jahr 2012 und konnte bereits einige Termine für das Jahr 2013, wie beispielsweise E-Check-Seminare und Mess-Seminare für Auszubildende als Prüfungsvorbereitung bekanntgeben.

Frau Heike Schierbaum von der Handwerkskammer Freiburg berichtete über das Projekt „Kompetenz & Vielfalt“, ein Projekt zur Förderung der Nachwuchsgewinnung im Handwerk.

Nahtlos ging es weiter mit einem sehr interessanten Vortrag von Frau Katja Keller-Landvogt von der IKK classic zum Thema: Burnout-Prävention. Maßnahmen, die der Betrieb zur Burnout-Prävention ergreifen kann, wurden dargestellt. An verschiedenen Fallbeispielen wurden mögliche Ursachen und Symptome aufgezeigt und jeder, der dem Vortrag seine Aufmerksamkeit geschenkt hatte, konnte sowohl für sich wie auch für seine Mitmenschen im Geschäfts- wie auch im Privatleben etwas mitnehmen.

Es folgte eine kurze Pause mit gemeinsamem Abendessen und im Anschluss daran wurde der   Haushaltsplan für das Jahr 2013 vom Kassenwart Herr Thorald Hoffmeyer vorgetragen.

Weiter im Programm ging es mit den Ehrungen für langjährige Ehrenamtstätigkeit.

Dieses Jahr konnte Obermeister Zöllin die Bronzene Ehrennadel für mehr als 10 Jahre Ehrenamtstätigkeit an Reiner Ullmann, Rolf Schandelmeyer, Hansjörg Zentner und Christian Kienzle überreichen.

Herr Hans Hildenbrand, der seit 1984 als Lehrer in der Gesellenprüfungskommission tätig war und hierfür bereits die Goldene Ehrennadel des Fachverbandes für Elektro- und Informationstechnik Baden –Württemberg verliehen bekommen hat, wurde offiziell verabschiedet. Obermeister Zöllin dankte Herrn Hildenbrand für die jahrzehntelange Unterstützung bei den Gesellenprüfungen.

Vorstandsmitglied Thomas Kersting gab einen Einblick über den Stand des Kooperationsprojektes „Bildungspartnerschaft mit der Karlschule in Freiburg“. Thomas Kersting und Johann Wagner waren bereits beide Vorort in der Schule tätig, um interessierten Schülern mit Hilfe von „Arbeitsproben“ das Elektro- und Informationstechnikerhandwerk zu veranschaulichen. Das Konzept für eine mögliche Zusammenarbeit mit den Schulen sei jetzt erarbeitet und könne von den Innungsmitgliedern für deren Kooperationen genutzt werden.

Aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit berichtete Herr Slavisa Lularevic darüber, dass zukünftig die E-Marken-Betriebe innerhalb von 5 Jahren 40 Punkte durch Fortbildungen erwerben müssen. Punkte gibt es beispielsweise für die Teilnahme an Schulungen, am Unternehmerforum und Herstellerschulungen.

Nach den beiden Berichten der Fachgruppen, gab die Schulleiterin der Gewerbeschule Müllheim, Frau OStDir. Beate Wagner einen kurzen Überblick über das Unterrichtsangebot an der Schule und erläuterte die Problematik der Beschulung der Unterrichtsklassen Elektrotechnik für das 1.- 4. Lehrjahr.

Als vorletzter Tagesordnungspunkt, bevor es unter „Verschiedenes“ die Möglichkeit für Fragen/Diskussionen  gab, berichtete Herr Martin Maier über die Signal Iduna.

Reiner Ullmann, stellvertretender Obermeister dankte abschließend dem OM Herrn Gerhard Zöllin und der Leiterin der Innungsgeschäftsstelle, Frau Cornelia Fraider für die geleistete Arbeit und für deren Engagement für die Innung für Elektro- und  Informationstechnik Freiburg.

 

» Herbstversammlung 23.11.2011 / Ehrungen

Bei der Herbstversammlung der „Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg Breisgau Hochschwarzwald“, am 23.11.2011, wurden langjährige Mitglieder des Gesellen- und Gesellenprüfungsausschusses von Obermeister Gerhard Zöllin und Gesellenprüfungsausschussvorsitzenden Johann Wagner, für besondere Verdienste um die Innung geehrt. Die Goldene Ehrennadel für mehr als 25 Jahre erhielten Hans Hildenbrand und Daniel Höfflin. Die Silberne Ehrennadel für mehr als 20 Jahre erhielt Johann Wagner. Die Bronzene Ehrennadel für mehr als 10 Jahre wurde gleich 12-mal an Sven Bauer, Ingo Epple, Michael Klerx, Michael Kraus, Falk Krumwiede, Axel Kruse, Melanie Lämmlin, Thomas Morlok, Jens Prüß, Michael Schneider, sowie den Lehrern der überbetrieblichen Ausbildung Thomas Oertel und Stefan Willin verliehen. Eine Ehrenurkunde für ganz besondere Verdienste um die Innung erhielt Michael Wiehle für 18 Jahre Tätigkeit im und um den Gesellen- und Gesellenprüfungsausschuss.

Der Vorsitzende und Obermeister Gerhard Zöllin aus Auggen dankte allen für ihr verdienstvolles ehrenamtliches Engagement, welches Sie insbesondere für die Ausbildung des beruflichen Nachwuchses geleistet haben








Warnung vor betrügerischen E-Mails zur Registrierung im Transparenzregister

Derzeit erreichen Mitgliedsbetriebe E-Mails, die unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“ versendet werden.

Neuerscheinungen VDE-Normen Februar 2020

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bz. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend...

Handwerk 2025: Thema des Monats - Personalmarketing

Personalmarketing hat unter anderem das Ziel, die Einzigartigkeit eines Betriebs herauszustellen.

Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg

Bismarckallee 8
79098 Freiburg

Telefon: 0761 / 80 68 50
Telefax: 0761 / 80 95 470
E-Mail: info(at)elektro-innung-freiburg.de

»Kontaktformular