Freisprechung 2015

» Bericht Freisprechung 2015

Freisprechungsfeier der Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg

Bei der im März stattgefundenen Lehrabschlussfeier wurden 53 Auszubildende des Elektrotechniker-Handwerks der Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg von ihrem Obermeister Reiner Ullmann nach alter Handwerkstradition freigesprochen und in den Gesellenstand erhoben.

Die Auszubildenden kommen aus der Stadt Freiburg und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Obermeister Ullmann betonte, dass es ihn immer besonders freue, wenn  junge Leute diesen Beruf erlernen möchten und sie nun nach einer dreieinhalb-jährigen Ausbildungszeit sowie erfolgreich abgelegter Prüfung Gesellen sind.

Kreishandwerksmeister Michael Rauber überbrachte den jungen Gesellen Grußworte der Kreishandwerkerschaft Freiburg und wünschte allen eine erfolgreiche berufliche und private Zukunft.

Frau Cordula Lehrmann, Damenschneidermeisterin und Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Freiburg beglückwünschte in Ihrer Festrede die nun freigesprochenen Junggesellen und dankte den Familien, den Freunden und den Betrieben für die Unterstützung während derer Ausbildung.

Im Anschluss folgte die Auszeichnung der Prüfungsbesten und die Ausgabe der Gesellenbriefe durch den  Prüfungsvorsitzenden Gerd Kruse.

 

 

 

Nach oben








Mathe und Naturwissenschaften leicht verbessert

Das E-Handwerk im Land diskutiert über das Leistungsniveau von Schulabgängern.

Neuerscheinungen VDE-Normen November 2019

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bz. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend...

Tag des Einbruchschutzes

„Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ – Am 27. Oktober findet bundesweit der Tag des Einbruchschutzes statt.

Innung für Elektro- und Informationstechnik Freiburg

Bismarckallee 8
79098 Freiburg

Telefon: 0761 / 80 68 50
Telefax: 0761 / 80 95 470
E-Mail: info(at)elektro-innung-freiburg.de

»Kontaktformular